Brandschutzkonzepte/Gutachten

Brandschutztechnische Lösungen für alle Beteiligten transparent darstellen – Brandschutzkonzepte von MH-Plan

Feuer ist ein Alptraum für jeden Hausbesitzer. Durch gute und sachkundige Planung eines Bauvorhabens lässt sich das Brandrisiko auf ein Minimum reduzieren.

Schwer entflammbares Baumaterial, Standorte von Feuerlöschern, Rettungsleitern, Fluchtwege und die Zufahrt für die Feuerwehr – dies alles sollte bei einem sicheren Objekt gut geplant sein.

Wir sind sehr kompetent im Brandschutz, lassen modernste Erkenntnisse in unsere Planung einfließen und erstellen auf Wunsch Brandschutzkonzepte bzw. Brandschutzgutachten.

Komplexe Brandschutzkonzepte (Brandschutzgutachten) geben Antworten auf brandschutztechnische Fragestellungen. Eine visualisierte Darstellung der Brandschutzkonzepte ist heute unerlässlich. Nur so können für die genehmigenden Behörden einerseits und die beteiligten Fachplaner andererseits eindeutig und transparent die brandschutztechnischen Lösungen dargestellt werden.

Wir sind auch heute schon in der Lage, diese Daten in BIM zur Verfügung zu stellen.

Brandschutzkonzepte stellen sicher, dass Sonderbauten den gesetzlichen Vorgaben entsprechen

Wir erstellen individuelle Brandschutzpläne in allen notwendigen Formaten. Diese Planunterlagen sind im Brandschutzkonzept (Brandschutzgutachten) obligatorisch enthalten.

Brandschutzkonzepte (Brandschutznachweise) enthalten eine zielorientierte Gesamtbewertung des vorbeugenden und abwehrenden Brandschutzes. Sie dienen dazu, bauaufsichtlich definierte Schutzziele zu erreichen und umzusetzen. Mit einem Brandschutznachweis dokumentieren wir, dass das Gebäude den gesetzlichen Vorschriften entspricht bzw. die Schutzziele erfüllt.

Die geforderten Schutzziele werden in den Bauordnungen der einzelnen Bundesländer und zahlreichen Verordnungen vom Gesetzgeber definiert. Wir kennen und beachten die aktuellen gesetzlichen Vorgaben bei der Ausarbeitung und Realisierung unserer Brandschutzkonzepte.

Ein Brandschutzkonzept beschleunigt die Bauplanung.
Hinsichtlich der Anforderungen aus der Landesbauordnung (LBO) lassen sich mit der Erstellung eines Brandschutzkonzeptes Erleichterungen erzielen. Die Abweichungen von der LBO sind zu begründen und die Folgen und Kompensationen zur Erreichung des Schutzzieles schlüssig und nachvollziehbar darzustellen.

Wir beraten Sie in Brandschutzangelegenheiten und fertigen für Sie ein umfassendes Brandschutzkonzept als Grundlage der Genehmigung nach LBO.

Hier helfen wir Ihrem Bauvorhaben über eine Hürde hinweg, die Sie nicht unterschätzen sollten. Die problematische Ausgangslage: Die Bauordnung berücksichtigt nicht die spezifische Nutzung eines Gebäudes, sondern stellt Sicherheitsanforderungen nach Gebäudeklassen. Für normale Produktionshallen gelten andere Regelungen als für die Autoindustrie, für den Industriebau sind mögliche Erleichterungen zu berücksichtigen. So können wir mit unserem Brandschutzkonzept dazu beitragen, dass Sie kostengünstiger und effizienter bauen, aber dennoch die geforderten technischen und organisatorischen Schutzziele erreichen können.

Ein Brandschutzgutachten als Investitionsschutz

Auch für Brandschutzgutachten ist MH-Plan für Sie ein kompetenter Ansprechpartner. Brandschutzgutachten dienen dem Schutz vor Investitionsrisiken. Ein Brandschutzgutachten ist z.B. dann sinnvoll, wenn Sie ein Gebäude kaufen möchten, für das weder Pläne noch eine gültige Baugenehmigung vorliegen. Mit einem Brandschutzgutachten schaffen wir die Grundlage für eine Baugenehmigung und bieten Ihnen Sicherheit bei Ihrer geplanten Investition und tragen so dazu bei, Ihre Kosten gering zu halten. Bei geplanten Investitionen sind es immer wieder auch Kreditinstitute, die sich vor der Darlehensvergabe absichern möchten.

Bei Umbauten sorgen wir mit unseren objektspezifischen Brandschutzkonzepten für mehr Sicherheit im Gebäude und stellen gegenüber den Beteiligten von Anfang an klar, welche brandschutztechnischen Einrichtungen vorzusehen sind.

Ein Beispiel: Ein Bürogebäude mit einzelnen Büroräumen, Fluren und Treppenräumen wird zu einem Großraumbüro umgebaut – groß und offen bei mindestens gleichwertigem Sicherheitsniveau. In diesem Fall gewährleistet unser Brandschutzgutachten, dass Menschen im Gefahrenfall weiterhin sicher das Gebäude verlassen können. Viele weitere Aspekte kommen hinzu: Mit einer veränderten Nutzung gibt es andere Anforderungen an die Büromöbel. Hier sind Bauherren und auch Ingenieurbüros oft unsicher, was Sie tun müssen – schon allein deshalb, weil sie gar nicht die Zeit haben, sich mit dem Blick auf die aktuellen gesetzlichen und behördlichen Vorgaben auf dem Laufenden zu halten. Hier stehen wir Ihnen gern mit unserer Beratung zur Seite.

Die Ergebnisse einer Gefahrenverhütungsschau der Feuerwehr erscheinen Ihnen abstrus? Ein Brandschutzgutachten kann helfen

Kommt die Feuerwehr bei einer Gefahrenverhütungsschau, die alle fünf Jahre durchgeführt werden muss, zu dem Ergebnis, dass es im Bereich des Brandschutzes akuten Handlungsbedarf gibt, kann Ihnen ein Brandschutzgutachten helfen zu dokumentieren, dass die vorhandenen Brandschutzeinrichtungen ausreichen. Sind Sie in einer solchen Situation, dann kommen Sie auf uns zu und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir klären dann in einem Beratungsgespräch, ob ein Brandschutzgutachten in Ihrem Fall sinnvoll ist.

Partner für Architekten, Ingenieurbüros und Eigentümer – ein Brandschutzkonzept schafft Planungssicherheit

Meist kommen Architekten oder Eigentümer wegen eines Brandschutzplans auf uns zu, in der Regel dann, wenn Sie einen versierten Partner suchen. Zu unseren Kunden gehören aber auch ausführende Firmen, die z.B. Büromöbel liefern und die bei uns nachfragen, ob brandschutzrelevante Fragen zu berücksichtigen sind. Hier sind wir immer wieder als erste Adresse für Brandschutzkonzepte gefragt.

Auch in der Bauüberwachung und Baubegleitung können wir Sie unterstützen: Sind bei einem Neubau oder einem Umbau Brandschutzmaßnahmen erforderlich (z.B. eine feuerwiderstandsfähige Wand), dann sorgen wir nicht nur für eine genaue Dokumentation, sondern kontrollieren auch die ausführenden Firmen.

Die Vorteile eines Brandschutzkonzeptes von MH-Plan

  • Flexibilität zeichnet uns aus – wir realisieren Projekte in allen Bereichen des Sonderbaues, von Versammlungsstätten oder Verkaufsstätten über den Industriebau bis hin zu Schulen.
  • Wir bieten Ihnen Lösungen, die finanziell tragbar sind, ohne das Sicherheitsniveau zu beeinträchtigen.
  • Wir kommen aus der Praxis. Bernd Hermann war über 20 Jahre Kreisbrandmeister und kennt den abwehrenden Brandschutz genau – genau wie sein Sohn Mario Hermann, der seit mehr als 25 Jahren im abwehrenden Brandschutz aktiv ist.
  • Bernd Hermann hat als Sachgebietsleiter im vorbeugenden Brandschutz bei der Brandschutzdienstelle des Lahn-Dill-Kreises gearbeitet – wir kennen die Behördenabläufe.
  • Durch unsere Erfahrungen im abwehrenden Brandschutz kennen wir die Anforderungen und die Arbeitsweise der Feuerwehr genau – so können wir auf Augenhöhe mit der Feuerwehr kommunizieren.
  • Dieses vielfältige Know-how kommt in unseren Brandschutzkonzepten zum Tragen, von der Planung bis zur Genehmigung. Neben den gesetzlichen Anforderungen haben wir stets auch die praktische Seite des Brandschutzes im Blick.
  • Kunden sagen uns immer wieder, dass wir ihre Sprache sprechen – in allen Fragen rund um den Brandschutz beraten wir Sie gern und in verständlicher Form.
  • Von uns erhalten Sie nicht die eine Lösung, sondern stets mehrere Lösungsansätze, um Ihnen Alternativen vorzustellen und die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Brandschutzkonzepte zu erläutern.

Wir stellen bei unseren Brandschutzkonzepten die praktische Nutzung in den Vordergrund, um einen optimalen Ablauf zu gewährleisten, ohne dabei das Sicherheitsniveau und die gesetzlichen Vorschriften zu vernachlässigen.

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.